Erfolg ist die beste Motivation.

tip
Geschwister-Scholl-Straße 15
D - 07545 Gera / Thüringen
Telefon: +49 (0) 365 / 55242 - 0
Telefax: +49 (0) 365 / 55242 - 22
E-Mail: info(at)tip-innovation.de

arm

Alle steuerpflichtigen Unternehmen haben seit 01.01.2020 einen gesetzlichen Anspruch auf steuerliche Forschungsförderung!

… die Situation (?) …

  • Kennen Sie die neue steuerliche Forschungsförderung?
  • Wissen Sie, dass Sie diese seit 01.01.2020 auch neben der Projektförderung in Anspruch nehmen können?
  • Hatten Sie bisher keinen Zugang zur FuE-Projektförderung?

 

Was ist steuerliche Forschungsförderung? Neben der bestehenden Projektförderung für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FuE-Vorhaben) sollen durch die steuerliche Forschungsförderung weitere Innovationsanreize für Unternehmen in Deutschland geschaffen werden. Mit dem Forschungszulagengesetz (FZulG) soll der FuE-Anteil am BIB bis 2025 auf 3,5% steigen, so das Ziel der Bundesregierung.

Wer hat Anspruch? Anspruchsberechtigt sind alle steuerpflichtigen Unternehmen mit Gewinneinkünften i. S. d. EstG und KStG unabhängig von der Größe des Unternehmens oder der ausgeübten Tätigkeit.

Wie hoch ist die Zulage? Bemessungsgrundlage für die Förderung sind die Bruttolohnaufwendungen der Unternehmen für Arbeitnehmer in FuE-Vorhaben eines Unternehmens oder Kosten für Auftragsentwicklungen. Maximal 2 Mio. EUR (Aufwendungen) werden pro Wirtschaftsjahr anerkannt. Die Forschungszulage beträgt 25% der Bemessungsgrundlage. Anspruchsberechtigte Unternehmen können also bis zu 500 TEUR pro Jahr als Steuergutschrift bzw. steuerfreie Einnahme erhalten.

Was wir tun …

  • Seminare (Einführung / Praxistools)
  • Inhouse-Workshops zur Definition Ihrer innerbetrieblichen FuE-Vorhaben
  • Strukturierung / Abgrenzung einzelner innerbetrieblicher FuE-Vorhaben
  • Strategieentwicklung zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen
  • Erarbeitung innerbetrieblicher Muster zur Dokumentation

 

… Ihre Vorteile

  • strategische Einordnung (für Geschäftsleitung)
  • inhaltliche Abgrenzung (für FuE-Leitung)
  • Kostenplanung und Beantragung beim Finanzamt (für Buchhaltung/Controlling)
  • frühzeitige Gesetzeskonformität in den Abläufen
  • Erstellung von nachprüfbaren Dokumentationen
  • Zeiteinsparung und wertvolle Tipps